Deusu.de Blog

4.12.2016

Fazit November 2016

 

Spenden:

Im November sind €285,55 an Spenden eingegangen. Ganz, ganz knapp unter dem Soll, aber gut genug.

Meinen herzlichen Dank an alle Spender!!!

 

Besucherzahlen:

Die durchschnittliche Zahl an Besuchern pro Tag lag im November 17% über dem Wert vom Oktober.

Die Besucherzahlen gehen im Moment kontinuierlich nach oben. Es sieht fast so aus, als ob jetzt eine kritische Masse erreicht wäre. Dass die vorhandenen Benutzer genügend anderen von DeuSu erzählen, so dass dadurch ständig mehr Benutzer neu für DeuSu begeistert werden als die, die wieder abwandern.

 

Suchindex

Ich bin heute fertig geworden mit einer Aktualisierung des Suchindex. Der Index ist auch noch ein wenig angewachsen. Von vorher 2,1 Milliarden Seiten auf jetzt 2,3 Milliarden.

Ich habe bisher Aktualisierungen immer gemacht basierend auf den bereits früher gefundenen URLs. Die nächste Aktualisierung werde ich aber wieder von Null beginnen lassen. Das dauert dann zwar etwas länger (circa vier Monate statt drei), aber dafür werden auch mehr aktuelle Seiten in den Index kommen.

Ich bin mir auch noch nicht sicher ob ich den Index dann wieder über drei Monate verteilt auf dem Server aktiviere. Die Alternative wäre die Daten erst alle zu sammeln, um sie dann so schnell wie möglich - ich schätze mal im Laufe eines Wochenendes - auf die Server aufzuspielen. Das wäre dann ein ähnlicher Effekt wie man ihn früher beim "Google Dance" beobachten konnte.

Das hätte zwar zur Folge, dass sich vier Monate lang nichts sichtbares ändern würde, es würde mir aber ermöglichen insgesamt größere Änderungen vorzunehmen, die nicht oder nur schwer gehen würden wenn alte und neue Daten gleichzeitig im Einsatz wären.

Naja, ich habe noch einen Monat Zeit um darüber nachzudenken...

Kommentare:
Von: (Unbekannt)
13.12.2016, 15:52
 

Hallo Michael,

der DeuSu Crawler hat sich endlich mal auf meiner Seite eingefunden und crawlt seit einigen Tagen behäbig aber stetig alles durch.

Die sitemap.xml hat er allerdings nicht abgerufen, obwohl diese ordnungsgemäß in der robots.txt eingetragen ist und immer aktuell ist. Hast du das nicht mit eingebaut?

...bin jedenfalls auf die Suchergebnisse gespannt, wenn es soweit ist.

Viele Grüße
SiLi

Von: Michael Schöbel
13.12.2016, 15:54
 

Sitemap.xml kennt der Crawler nicht. Der geht auf die altmodische Weise einfach die Links durch.

-- Michael Schöbel

Von: (Unbekannt)
18.12.2016, 09:59
 

Also bei 3 Monaten wird eine Änderung im ungünstigsten Fall erst nach 3 Monaten berücksichtigt.

Bei den 4 Monaten - wenn meine Seite als erstes überprüft wird, die Änderung aber einen Tag später erfolgt ist - wird die Änderung erst nach 8 Monaten berücksichtigt?

Otti

Von: Michael Schöbel
18.12.2016, 10:07
 

Wenn eine Seite sich ändert direkt nachdem sie gecrawlt wurde, dann wird die Änderung erst nach 3 bzw. 4 Monaten im Index erscheinen.

Nachdem eine Seite gecrawlt wurde kann es noch bis zu 4 Tage dauern bis dieser Teil des Index online ist.

Im ungünstigsten Fall dauert es also 4 Monate + 4 Tage bis eine Änderung sichtbar wird.

-- Michael Schöbel

Von: (Unbekannt)
18.12.2016, 11:04
 

>> Das hätte zwar zur Folge, dass sich vier Monate lang nichts sichtbares ändern würde, es würde mir aber ermöglichen insgesamt größere Änderungen vorzunehmen <<

Wenn sich 4 Monate lang nichts sichtbar ändert und dann wieder 4 Monate lang sich nichts sichtbar ändert, dann kämen bei mir im ungünstigsten Fall 8 Monate + 4 Tage heraus. Oder wie ist das zu verstehen,dass sich nichts sichtbares ändert?

Otti

Von: Michael Schöbel
18.12.2016, 11:14
 

Ok, daran hatte ich jetzt gerade nicht gedacht. War wohl noch zu früh am Morgen für mich. :)

Der Suchindex besteht aus 32 Teilen. Ich habe bisher immer jeweils einen dieser Teile nach dem anderen gecrawlt und dann online gestellt. Das dauert normalerweise circa 3 Tage für jeden einzelnen Teil.

Den momentan ältesten Teil im Suchindex habe ich am 3.9. online gestellt. Der neueste ist vom 4.12.

Wenn ich jetzt wirklich komplett neu crawle (was bereits läuft) und erst alles auf einmal online stelle wenn *alle* Teile fertig sind, dann wird das Ende März oder Anfang April sein.

Zu dem Zeitpunkt wäre der älteste Teil des bisherigen Index 7 Monate alt und der neueste 4 Monate. Je nachdem in welchem Teilindex eine Webseite ist, würden Änderungen also zwischen 4 und 7 Monate lang nicht in der Suchfunktion reflektiert werden.

-- Michael Schöbel

Von: (Unbekannt)
19.12.2016, 04:21
 

Hallo Michael,

kurfristige und kurzlebige Sachen wie News usw. kann man dann also vergessen, kann mir mit meiner klassischen Internetseite aber eh zu 95% egal sein.

Ohne Nutzung der sitemap.xml sieht es für einige Seiten auch schlecht(er) aus, kann mir aber genau so egal sein, da (aktuell noch) fast alle Unterseiten auf der Startseite verlinkt sind und nach dem nächsten großen Update auch alle Unterseiten auf einer HTML-sitemap verlinkt sein werden.

Ansonsten rumpelts bei G. grad ziemlich, da läuft meinen Beobachtungen nach ein massives "mobile first" Update...bis vor einigen Tagen/Wochen waren Desktop- und Mobilsuchergebnisse noch identisch, jetzt gibt es deutliche Unterschiede. Nur blöd, dass ich nicht weiß, wie ich meine Seite sinnvoll (!) auf responsive umstellen soll und das wohl auch ein gutes Stück Arbeit mit einigen faulen Kompromissen werden würde.

------------------

Wie sieht es denn mit den folgenden Dingen aus, also der (zukünftigen) (Nicht-)Unterstützung von (quasi-)Standards?

- XML-sitemaps
- rel="nofollow" (Link-Attribut)
- <meta name="robots" content="noindex">
- cannonical tag
- meta name="keywords"
- meta name="description"
- (gibt sicher noch viel mehr!?)

...mir fällt grad ein, wäre vll nicht schlecht (falls Du Interesse hast), wenn Du ein kleines Forum (z.B. phpBB) einrichtest, wo man sich austauschen kann!?

Viele Grüße
SiLi

Von: Michael Schöbel
19.12.2016, 10:02
 

Für aktuelle Nachrichten gibt es noch einen separaten Index. Da sind aber nur einige manuell ausgewählte Websites mit drin. Die werden dafür aber mehrmals stündlich überprüft. So liefert eine Suche nach "jakutien" z.B. eine Tagesschau Meldung von heute über den Absturz eines Militärflugzeugs. Aber da die Websites hierfür wie gesagt manuell von mir ausgewählt sind, wird dir das für deine Webseite nichts nützen. Deren Inhalte brauchen Monate bis sie im Index sind.

Ist übrigens alles nur eine Kostenfrage. Mit mehr Geld wären mehr Server für den Crawler möglich. Die Software skaliert. Sagen wir mal Extremfall jeder Teilindex hätte seinen eigenen Crawler. Dann könnte ich den kompletten Index 2x pro Woche aktualisieren. Würde aber rund €2000/Monat an zusätzlichen Kosten verursachen. Ist also im Moment einfach nicht machbar.

Features...

XML-Sitemaps: Habe ich nicht vor zu unterstützen.

"rel=nofollow" und Canonical werden mit einem neuen Parser kommen.

NoIndex, und Description werden unterstützt.

Keywords... ähm... verdammt, schon so lange her... ich weiß ich hatte es damals implementiert. Kann aber sein, dass ich das irgendwann im Code auskomentiert habe weil das geradezu zu Manipulationen einlädt. Müsste ich erst wieder im Code nachschauen.

Forum... phpBB oder irgend etwas, das entweder PHP oder MySQL/MariaDb einsetzt kommt mir nicht auf den Server. Ich habe eine sehr tief verwurzelte Abneigung gegen PHP und SQL.

An alle: Besteht Bedarf an einem Forum? Was meint ihr?

-- Michael Schöbel

Von: (Unbekannt)
19.12.2016, 10:42
 

Hallo,

ich würde Forum begrüßen. Ich schaue öfters hier nur im Blog nach den Kommentaren um die Entwicklung zu verfolgen. Da wäre Forum sicher besser zu lesen, da neuste Kommentare eben immer oben stehen. Also ich würde es wollen, wenn möglich.

VG
Stephan

Von: (Unbekannt)
19.12.2016, 16:11
 

Hallo Michael!

Danke für Deine umfangreiche Antwort!

Für meine Seite bräuchte ich das zeitnahe Crawling, wie gesagt, nicht unbedingt - es hat mich einfach nur von der technischen Seite her interessiert.

meta name="keywords" finde ich auch nicht mehr zeitgemäß auf Grund des spammigen Charakters, gebe es aber trotzdem mit an. Es soll noch SuMas geben, die es nutzen (Yahoo [Bing] z.B.).

Nofollow und Canonical sehe ich allerdings als sehr wichtig an.

Das Forum könntest Du ja auf einem kostenlosen Shared Hosting laufen lassen und so von deiner restlichen Technik fernhalten.

Kein PHP? D.h. Du fügst hier alle Kommentare händisch wieder ins HTML ein? Krass! o.O

Datenbanken versuche ich auch zu umgehen, sind einfach Performance-Killer... musste eine Weile suchen, um ein popliges Gästebuch ohne DB-Anbindung zu finden. Bei manchen Sachen (Forum z.B.) kommt man aber nicht dran vorbei.

Viele Grüße
SiLi

Von: Michael Schöbel
19.12.2016, 16:47
 

Das Blog läuft mit Node.js. Und obwohl die URL dieser Seite hier auf ".html" endet, wird die trotzdem mit Node.js dynamisch generiert.

Siehe: https://github.com/MichaelSchoebel/blogforum

Das war auch mal als Forum gedacht, habe ich aber bisher noch nicht wirklich in die Richtung fertig entwickelt. Müsste ich dann jetzt vielleicht mal machen...

-- Michael Schöbel

Von: (Unbekannt)
19.12.2016, 23:24
 

DeuSu braucht sicherlich kein Forum, dafür gibt es doch die Kommentarfunktion hier.

--Friedrich der Große

Von: (Unbekannt)
20.12.2016, 14:22
 

Mir fiel dann noch CGI, Perl usw. ein...manuelles Eintragen wäre wirklich krass.

Hab grad gesehen, dass es auch weitere Forensoftware auf Basis von Node.js oder CGI gibt.

Für die kleinen "Spielereien" (bin kein Programmierer), die ich mache, ist PHP optimal.

Viele Grüße
SiLi

Von: (Unbekannt)
20.12.2016, 14:32
 

Hallo,

@Friedrich dem Großen

wenn man sich aber die Diskussionen und Kommentare in diesem Blogbeitrag anschaut, dann passen diese sicherlich nicht so gut zu "Fazit November".

Und wenn es mal mehr User werden, die sich an der Diskussion beteiligen, wäre die Information besser strukturiert und vor allem übersichtlicher aufgehoben.

VG

Von: (Unbekannt)
20.12.2016, 18:22
 

Genau...

...und man müsste nicht ALLE News bzw. Blogeinträge abklappern um zu sehen, ob sich was geändert hat (neuer Post).

Viele Grüße
SiLi

Von: Michael Schöbel
20.12.2016, 18:50
 

Mir kam gerade eine Idee: Wie wäre es statt komplettem Forum einfach mit einer Übersichtsseite über gemachte Kommentare?

Eine einfache Liste mit Datum/Uhrzeit des Kommentars und direktem Link zu dem Kommentar im jeweiligen Blog-Artikel. Und natürlich mit dem Link in unterschiedlicher Farbe je nachdem ob der schon mal angeklickt wurde oder nicht. Der Browser merkt sich das ja und das kann dann über CSS eingefärbt werden.

Dazu noch einen RSS-Feed vom Inhalt dieser Seite.

Würde das reichen?

-- Michael Schöbel

Von: (Unbekannt)
20.12.2016, 21:34
 

Ich unterstüztze den Antrag Schöbel/§18-A50.

--Friedrich der Große

Von: Michael Schöbel
20.12.2016, 21:43
 

Verdammt... ich wäre jetzt beinahe vom Stuhl gekippt, so stark musste ich lachen... :)

-- Michael Schöbel

Von: (Unbekannt)
21.12.2016, 06:25
 

>> würden Änderungen also zwischen 4 und 7 Monate lang nicht in der Suchfunktion reflektiert werden. <<

Wenn eine Seite eingestellt wird zu einer Veranstaltung, die in 6 Monaten ist, dann hilft das wirklich nicht, wenn diese Seite erst nach der Veranstaltung erscheint. Manche stellen ihre Veranstaltungen erst 4 oder 3 Monate vorher ein.

2x pro Woche muss ein Suchmaschinen-David den Index nicht aktualisieren. Aber von einer ernst zu nehmenden Suchmaschine erwarte ich schon 1x im Monat.

Otti

Von: (Unbekannt)
21.12.2016, 09:21
 

@Michael: Das wäre ein Kompromiss. Im Endeffekt entscheidest eh Du.

@Otti: Die Begründung hat Michael weiter oben gegeben.

>>Ist übrigens alles nur eine Kostenfrage. Mit mehr Geld wären mehr Server für den Crawler möglich. Die Software skaliert. Sagen wir mal Extremfall jeder Teilindex hätte seinen eigenen Crawler. Dann könnte ich den kompletten Index 2x pro Woche aktualisieren. Würde aber rund €2000/Monat an zusätzlichen Kosten verursachen. Ist also im Moment einfach nicht machbar.<<

Viele Grüße
SiLi

Von: Michael Schöbel
21.12.2016, 09:30
 

Wenn es eine Seite ist, die bisher nicht im Index erfasst ist, dann kann man die auch einfach über die "Url anmelden" Funktion (Link ganz unten auf jeder Seite) eintragen.

Derart angemeldete Seiten sind dann innerhalb von 6-12 Stunden im Suchindex. Nicht im Hauptindex - der hat diesen 3-4 Monate Aktualisierungszyklus - sondern in einem kleinen, separaten Index nur für diese angemeldeten Seiten. Dieser wird bei jeder Suche automatisch zusammen mit dem Hauptindex und dem Index für aktuelle Nachrichten durchsucht, und die Ergebnisse werden dann zusammengemischt und ausgegeben.

-- Michael Schöbel

Von: (Unbekannt)
22.12.2016, 03:46
 

Für diese Frage wäre jetzt wiederum ein Forum besser:

Hast Du Dir eigentlich schonmal überlegt, was wird, falls DeuSu doch größer wird? Das zieht ja einen ewig langen Rattenschwanz nach sich. Kam nur grad drauf, da mir "SEO für DeuSu" in den Kopf murmelte. Abgesehen von dem aktuell nicht konkurrenzfähigen Index (ich meine jetzt vor allem die Aktualität), hast Du dann ganz andere Probleme - das kann man dann niemals alleine stemmen.

Egal ob es jetzt um Angriffe, Manipulation, Finanzierung, zeitlichen Aufwand, Qualität usw. geht...irgendeine Vision muss man ja haben (wegen der man nicht unbedingt zum Arzt muss, um Helmut Schmidt mal kontra zu zitieren).

Viele Grüße
Sili

Von: (Unbekannt)
22.12.2016, 06:30
 

>> Wenn es eine Seite ist, die bisher nicht im Index erfasst ist, dann kann man die auch einfach über die "Url anmelden" Funktion (Link ganz unten auf jeder Seite) eintragen. <<

99,8 % der Internetnutzer in Deutschland werden das aber nicht tun, weil sie deusu nicht benutzen. (Die Zahl habe ich von Wikipedia.)

Otti

Von: (Unbekannt)
22.12.2016, 09:43
 

Wenn DeuSu einmal groß geworden ist, auferstanden aus Ruinen sozusagen und sich unbennenen muß in >Groß DeuSu.de< , dann, ja dann werden sich auch genügend Mitstreiter und Mitkämpfer hier einfinden um den Ansturm auf Groß DeuSu zu verteidigen. Vorerst sollten jedoch jegliche Expansionsgelüste seitens der Mitstreiter in Form eines Forums eingestellt werden. Wir haben schon zu viele Niederlagen einstecken müßen.

"Des Königs Mut und der Wille zum Leben retteten Groß DeuSu. Auf die Niederlage von Google folgten die Siege von Yahoo und Bing. Und Groß DeuSu gewann den Suchmaschienen Krieg."

--Friedrich der Große

Von: Michael Schöbel
22.12.2016, 20:46
 

Sorry, dass meine Antwort heute mal etwas länger auf sich warten ließ. Bin im Moment ziemlich heftig im Stress. Habe gehört Weihnachten steht kurz vor der Tür... :)

@ Sili

Da der Marktanteil von DeuSu hier in Deutschland nur geschätzte 0,001% beträgt (und woanders noch weniger) brauche ich mir um SEO wohl noch eine Weile lang keine Gedanken zu machen.

Was die generelle Entwicklung angeht werde ich einfach mal keine Zeit mit Dingen vergeuden die wahrscheinlich mehr als 1 Jahr in der Zukunft liegen. In der Software-Entwicklung nennt man so etwas "Premature Optimization". :)

@Friedrich der Große

Hier mal eine andere Version eines Spruches aus einem anderen Posting von mir:

Wir schreiben das Jahr 2016. Das ganze Internet ist von amerikanischen Internet-Unternehmen besetzt. Das ganze Internet? Nein, denn eine kleine Suchmaschine aus Deutschland widersetzt sich heldenhaft dem Trend zu immer mehr Werbung und totaler Aufgabe der Privatsphäre. :)

Und wenn ich schon wieder mal auf die Asterix-Comics anspiele, dann muss ich einfach mal einen meiner Lieblingssprüche aus den Nick Knatterton Comics anbringen: "In meinem Land herrscht Demodiktatur! Das Volk wählt und ich mache dann was ich will!" (Maharadscha Nawarthmal von Lextropur)

Wenn man bedenkt, dass Nick Knatterton in den 1950ern erschien, dann war das damals eine erstaunlich gut auf heutige Verhältnisse passende Aussage.

-- Michael Schöbel

Von: (Unbekannt)
22.12.2016, 21:38
 

"hätte die Hansa Amerika entdeckt, erforscht und erschlossen, die Weltentwicklung wäre unter deutscher Führung in ganz andere, der Menschheit viel segensreichere Bahnen gelenkt worden … sie wäre fortschrittlicher als die durch die Lateiner gewesen und hätte sicherlich keinen Seeraub und Sklavenhandel betrieben, wie die “frommen” Engländer, die im Zeichen der Bibel die Völker unterdrückten und ausraubten … auch das hat nicht sollen sein ..."

Einen Link möchte Friedrich der Große nicht beigeben, wir sind hier schließlich bei einer Suchmaschine. Supplemente: Es war einer der wichtigsten Buchübersetzungen meines Lebens.

--Friedrich der Große

Von: (Unbekannt)
22.12.2016, 21:55
 

Zusatz:

Der ironischste Treppenwitz der Weltgeschichte . . .

Die drei Nationen, deren Wortführer im Weltkriege das deutsche Volk am meisten beschimpften, beschmutzten und verleumdeten, tragen deutsche Namen: England, das Land der Angeln; Frankreich, das Land der Franken; und Amerika, das Land der Amaler.

_____

Mag man auch der Kraft des deutschen Adlers die Flügel stutzen und die Fänge stumpfen; dem Schwung des deutschen Genius kann man aber nicht dauernd Fesseln anlegen . . . die Zeit wird kommen, da deutscher Geist Himmel und Erde, Luft und Wasser beherrschen wird — zum Segen der Welt…

_____

Wenn jetzt irgendwelche Mitstreiter von DeuSu aufstehen und schreien Blasphemie, dann sage ich diesen Menschen, das diese Zitate, meine Zitate von Heute von 1922 entstammen. Der deutsche Geist wird immer siegen! Friedrich der Große lehnt sich jetzt gemütlich zurück, trinkt einen Weißwein aus den Deutschen Kolonien und freut sich des Lebens.

--Friedrich der Große

Von: (Unbekannt)
24.12.2016, 18:46
 

@Friedrich der Große

"Der deutsche Geist wird immer siegen!"
Dieser "deutsche Geist" hat zwischen 1933 und 1945 Millionen von Juden in die Gaskammern geschickt und somit die geistige Elite Deutschlands wissentlich und willentlich eliminiert.

Und heute 3 Generationen später besteht Deutschland zum überwiegenden Teil aus Demenzkranken Alten, Millionen von (Noch)-Arbeitnehmern denen die Altersarmut droht. Die Jugend (und nicht nur die) beschäftigt sich täglich mit der Reinigung und Verunreinigung Ihrer Smartphones (Wisch und Weg) bekommt vom dauernden Nach-Unten-Starren Halswirbelprobleme und versteht die Welt um sich herum überhaupt nicht mehr und hat auch nicht das geringste Interesse daran. Der Rest gibt sich bei Chips und Bier dem Fußball oder Formel-1 hin. Und jetzt bitte erkläre mir in welcher Ecke Deutschlands sich der "GEIST" verkrochen hat...

Zurück zum Thema Suchmaschine...

Die Finanzierung von Deusu scheint mir immer noch im Dunkeln zu liegen, zumindest hat Michael vermutlich bis jetzt noch keinen gehbaren Weg gefunden um die Maschinerie zu finanzieren. Ich befürchte das wird auch so bleiben. Denn sollte er sich dazu entschließen es über Werbung usw. zu versuchen betreibt er die Suchmaschine mit Gewinnerzielungsabsicht und kollidiert damit mit der Rechtssprechung des LG Hamburg zum Thema "Linkhaftung" daß auf den einschlägigen IT-Fachseiten ja schon zu Genüge durchgekaut worden ist.

Damit geht die Tür für Deusu nicht weiter auf sondern langsam aber sicher zu.

Was ich sehr bedauere ist die Tatsache daß sich hier jemand seit Jahren die Zähne ausbeißt um ein System in den Markt zu bringen aber schließlich und endlich an den gesetzlichen Rahmenbedingungen und am Marktwiderstand scheitern wird.

Ich betreibe ja selber bereits seit 2 Jahren eine vergleichsweise kleine Suchmaschine und habe beschlossen diese nicht mehr öffentlich als "General Purpose" Suchmaschine anzubieten sondern sie auf spezielle Anwendergruppen zuzuschneiden.

Das macht auch das Handling der Anlage beherrschbarer und es müssen auch nicht mehr "Fantastillionen" von Suchseiten eingepflegt werden bei der dann die Hardwarekosten explodieren (Sili).

Vielleicht ist das auch eine Idee um Deusu eine stabilere Zukunft zu ermöglichen :)

Ansonsten wünsch ich euch frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Gruß Alex

Von: (Unbekannt)
25.12.2016, 15:31
 

@Alex:

Ich hab keine Ahnung, was hier abgeht @"Der deutsche Geist wird siegen!" und "Groß DeuSu.de" und weiteren überholten Denkweisen á la "Am Deutschen Wesen soll die Welt genesen".

Danke für Dein "Dazwischenfunken"...ich habe zu solchen Dingen auch eine klare Haltung, allerdings bis jetzt nichts dazu geschrieben, weil es einfach nicht hierher gehört.

...es hat schon seine Gründe warum ich mich als altruistischen Misanthropen bezeichnen würde.

------------------------------------

Trotz all dem wünsche ich allen hier ein paar ruhige, nachdenkliche und motivierende Tage in dieser Weihnachtszeit und zwischen den Jahren.

Viele Grüße
SiLi

Von: Michael Schöbel
25.12.2016, 16:17
 

Ich glaube ich muss hier in den nächsten Tagen mal einen Blog-Artikel zu meiner politischen Einstellung schreiben. Da scheint es ja teilweise Mißverständnisse zu geben wegen des "Deu" in "DeuSu"...

Kurzfassung vorweg: Politisch liege ich irgendwo zwischen den Linken und der Piratenpartei.

-- Michael Schöbel

Von: (Unbekannt)
31.12.2016, 06:25
 

Lieber Michael,

auch wenn mich deine Aussage zum politischen Standpunkt persönlich eher erfreut (mir fehlt vll noch eine große Prise von den Grünen [oder das, was sie mal waren] und eine kleine von der APPD ;)), rate ich dir von einem derartigen Artikel ab.

Damit will ich nochmal das bekräftigen, was ich weiter oben geschrieben habe - meiner Meinung nach haben hier persönliche politische Einstellungen überhaupt nichts zu suchen (auch nicht der berühmte Wink mit dem Zaunphal, der hier immer wieder mal erfolgt). Ein solches Verhalten wäre sicher im Interesse aller und vor allem im Interesse dieser Suchmaschine. Über 15 Jahre Internet (viel chatten, in Foren diskutieren, etc.) haben mich persönlich gelehrt, dass man so keinen Erfolg hat, sondern eher das Gegenteil bewirkt. Seinen Standpunkt darf man deshalb natürlich nicht aufgeben und außerdem sollte man im persönlichen Gespräch diskussionsbereit und offen für andere Ansichten bleiben.

Ganz ehrlich gesagt, empfand ich den Begriff bzw. die Domain "deusu" von vornherein als unglücklich, als ich vor zwei, drei Jahren zum ersten Mal auf dein Projekt gestoßen bin. Zum Glück hast du das hiermit entkräftigt!

Eine Alternative zur Mitteilung deiner persönlichen politischen Ansichten wäre eine "Stellungnahme" bzw. ein Kommentar dazu, dass es sich hierbei keineswegs um ein Projekt handelt, welches überkommenen Vorstellungen nacheifert (Germanisierung etc.), sondern aus einem rein pragmatischen Grund (sprachliche Barrieren z.B.) den Schwerpunkt auf deutschsprachige Seiten legt. DeuSu wäre auch nicht die einzige SuMa... Naver (Südkorea), Baidu (China) oder yooz (Iran) handhaben das schon lange so.

Viele Grüße und einen guten Rutsch
SiLi

Von: (Unbekannt)
31.12.2016, 11:33
 

Hallo Michael,

Danke für die Darstellung, weshalb die Aktualisierung des Index ein wenig schleppend läuft. Sie ist einleuchtend.

Die Metasuchmaschine Metager ist da doch etwas flotter, ungleich größer und bietet die Möglichkeit zum anonymen Öffnen so komischer Seiten, wie von Karl (22.12.2016, 21:38; 22.12.2016, 21:55) zitiert.

Trotzdem viel Erfolg mit dem Wachsen!

Georg

Von: (Unbekannt)
12.1.2017, 15:54
 

an Alex 24.12.2016, 18:46

Der deutsche Geist existiert nicht erst von 1933-1945. Im Übrigen, in der BRD werden Menschen für 12 Jahre in Gefängnishaft genommen, nur weil dieser seine Meinung geäußert hat, da ist China gar nicht so weit weg.

an SiLi 31.12.2016, 06:25

Die ersten zwei Absätze kann ich durchaus unterstützen.

Allgemein:

Meine deutschen Ansichten ziehe ich aus mittlerweile über 300 Buchübersetzungen. Angefangen im 16. Jahrhundert bis in das 3. Reich. Alles li­te­ra­rische was nach dem 3. Reich entstanden ist, ist Müll für mich. Lesen Sie mal ein Buch vor 1945, entdecken Sie die deutsche Wortkraft, die deutsche Wortvielfältigkeit, die Beschreibung der Landschaft oder der Personen, man riecht förmlich die Landschaft und man fühlt die Sprache in seinem Herzen. All das darf Heutzutage nicht mehr sein, vorbei soll es sein mit den Deutschen, so wie es mit den Indianern einmal vorbei gegangen ist.

Es mahnt aus dem Grab:

Friedrich der Große

Sie möchten einen Kommentar zu diesem Blog-Posting abgeben? Falls ja, tragen Sie Ihren Kommentar bitte einfach in dem unten stehenden Feld ein, und klicken dann auf "Absenden".

Kommentare erscheinen erst nach manueller Kontrolle. Leider gab es sonst zu viel Spam.


Zurück zur Blog-Übersicht