Deusu.de Blog

3.12.2015

Alle Jahre wieder - Wonach Deutschland wirklich gesucht hat

Jedes Jahr veröffentlichen die großen Suchmaschinen ihre (angebliche) Statistik dazu, wonach Deutschland im abgelaufenen Jahr gesucht hat.

Und jedes Jahr wieder muss ich ungläubig den Kopf schütteln, wenn ich dieses reingewaschene Marketing Blabla lese, dass mit der Wirklichkeit nur sehr wenig zu tun hat.

Denn nicht etwa Prominente, Todesfälle, Sportergebnisse, Nachrichten oder Filme sind das wonach am häufigsten gesucht wird.

Nein, bei den auf DeuSu am häufigsten gemachten Suchabfragen haben die Plätze 1-6 alle Pornografie zum Thema. Auf Platz 7 folgt erstaunlicherweise "Google". Die Plätze 8-17 sind dann wieder fest in Pornohand.

Insgesamt finden sich unter den Top-100 gerade mal 18 Suchabfragen die nicht Porno als Thema haben.

Aber schauen wir doch mal konkret wo die Top-Suchen laut Bing bei DeuSu in der Statistik auftauchen.

Aufsteiger des Jahres / Meistgesuchte Promis:

Bing listet hier Helene Fischer, Taylor Swift und Daniela Katzenberger. Helene Fischer liegt bei DeuSu auf Platz 2734, Taylor Swift auf Platz 3939 und Daniela Katzenberger taucht überhaupt nicht auf.

Top-Filme:

Laut Bing sind das 50 Shades of Grey, Minions und Jurassic World. Die einzige Suche nach "Grey" finde ich für Sasha Grey, eine ehemalige Pornodarstellerin, Minions liegt auf Platz 9739, und Jurassic World hat hier auch niemanden interessiert.

Top-Sportnachrichten / Meistgesuchte Sportler:

Bing listet hier Jürgen Klopp, Manuel Neuer und Neymar. "Klopp" (ohne "Jürgen") findet sich bei DeuSu auf Platz 10378, Manuel Neuer und Neymar tauchen auf meiner Liste nicht auf.

Top-News:

Laut Bing sind dies "Germanwings Absturz", "Bahnstreik" und "Griechenlandkrise". Lediglich "Germanwings" taucht bei DeuSu auf Platz 2760 auf.

Wissenschaftliche Sensationen:

Warum Bing das auf seiner Top-Liste erwähnt, aber dann zu einer normalen Suchergebnisseite verlinkt, weiß ich nicht so recht. Da hat die deutsche Marketing-Abteilung von Bing wohl nichts Passendes gefunden.

Todesfälle:

Hier sind von den bei Bing aufgeführten immerhin Helmut Schmidt (Platz 4269) und Karina Kraushaar (10504) auch bei mir in der Liste.

Top-Fußballteams:

Ok, im fußballverrückten Deutschland die Rubriken Top-Sportnachrichten, meistgesuchte Sportler und dann noch Top-Fußballteams zu haben riecht nicht nur nach Marketing-Abteilung, nein es stinkt meilenweit gegen den Wind. Mal schauen... HSV (Platz 3308), Borussia Mönchengladbach (12844), VfB Stuttgart (3627), Werder Bremen (7108), FC Bayern München taucht bei DeuSu als "FC Bayern" (3394) und "Bayern München" (6578) auf.

Ok, die hier kamen wenigsten auch in meiner Liste vor. Da bekommt Bing mal einen Gummipunkt von mir. :)

Fazit:

Die von Bing herausgegebene Liste - auf die von Google warte ich noch, mache mir da aber keinerlei Hoffnungen auf Besserung - ist einfach nur stumpfes Marketing. Mit der Realität hat das nur sehr, sehr wenig zu tun.

Nachtrag 16.12.2015: Weil inzwischen auch Google seine Liste veröffentlich hat, und der Heise-Artikel dazu explizit erwähnt "Nein, auch dieses Jahr tauchen Begriffe aus dem Reich der Erotik in der Liste nicht auf, sie werden von Google geflissentlich aussortiert – vermutlich, weil sie allzu sehr dominieren würden.", dachte ich mir es ist an der Zeit mal eine (nahezu) echte Top-100 zu veröffentlichen. Einige Begriffe habe ich trotzdem entfernt. Die gingen selbst mir zu weit. Aber es kommt trotzdem noch deutlich genug rüber, wie es wirklich aussieht.

Nachtrag 16.12.2015 15:26: Ich habe die Position der von mir entfernten Suchabfragen jetzt als "Begriff entfernt" kenntlich gemacht. Und meine Aussage "Die gingen selbst mir zu weit" war nicht deutlich genug. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit dass ich mit Nennung dieser Begriffe gegen Gesetze verstoßen hätte. Nur deshalb habe ich die entfernt.

Platz Häufigkeit Suchabfrage
1 5911x xhamster
2 2559x xnxx
3 2280x pornhub
4 2160x video one
5 1394x kaufmich
- 1157x (Begriff entfernt)
6 1102x porno
7 1052x google
8 996x redtube
9 980x porn
10 965x xnxx.com
11 707x beeg
12 658x first latvian fusker
13 646x youporn
14 596x xhamster.com
15 559x milf porn
16 542x youjizz
17 517x tubegalore
18 508x t-online
19 505x youporn.com
20 498x ladies
21 489x 4porn
-- 471x (Begriff entfernt)
22 460x redtube.com
23 456x ebay
24 445x kostenlose pornofilme
25 443x dtvideo
26 441x poppen
27 418x pornos
28 412x youtube
29 409x domina video
30 397x porn.com
31 388x mature
32 385x justuseme
33 382x www.ft.com
34 379x www.modelle-hamburg.de
-- 378x (Begriff entfernt)
35 370x ixxx
36 366x fuck
37 359x deutsche wirtschafts nachrichten
38 327x sex
39 319x xxx
40 296x gmx
41 277x suchmaschinen
42 269x einfachporno
43 268x 4tube
44 267x suchmaschine
45 265x largeporntube
46 261x weltporno
47 254x goldporntube
48 249x mature tube
49 242x tube kitty
50 242x humoron.com
-- 242x (Begriff entfernt)
51 241x vagosex
52 241x porntube
53 237x amazon
54 236x hairy women
55 235x titten
56 235x gmx net
57 230x asia sex in kassel
58 228x tube8
-- 225x (Begriff entfernt)
59 223x tubekitty
60 223x freie berichterstattung
61 221x i-sux
62 221x bilder
63 217x chubby
64 216x tonicmovies
65 215x skirt pics
-- 214x (Begriff entfernt)
66 212x gayboystube.com
67 206x freeones
68 205x www.davy.ie
69 203x anilos reife frauen
70 199x tnaflix
71 199x free porn
72 198x pornhub.com
73 195x gayroyal
74 193x pipe tube
75 193x booloo
76 192x scinexx
77 190x literotica
78 188x milf
79 186x tnaflix alternativen
80 185x older mature
81 184x xvideos
82 184x free porno
83 181x gaytube
84 179x red tube
85 175x nude
86 173x web
87 172x erotik
88 170x amateurs
89 163x free hardcore sex
90 162x youjizz.com
91 161x elephant
92 159x pornos kostenlos
93 156x thehun
-- 156x (Begriff entfernt)
94 154x erotic
95 152x wikipedia
96 150x spiegel
97 147x drywall
98 146x you porn
99 144x web.de
100 144x vintage tube

Kommentare:
Von: (Unbekannt)
4.12.2015, 10:20
 

Hmm... entweder hast du andere Top-Suchbegriffe, weil Bing alles mit Pornos in den Statistiken unterschlägt oder einfach weil sich die Leute auf DeuSu unbeobachteter fühlen (im Gegensatz zu Bing). Für den Durchschnittssurfer sehen deine ersten 17 Plätze meiner Meinung nach doch irgendwie zu krass aus.

Von: (Unbekannt)
8.12.2015, 15:50
 

"Beim Suchen unbeobachtet" lach- die Geschichte mit den fehlenden Pornosuchbegriffen kenne ich auch von jemandem der sich aus IT Gründen mit Suchmaschinen beschäftigt. Nein sie scheint tatsächlich nicht so weit von der Hand zu weisen zu sein

Von: (Unbekannt)
16.12.2015, 15:02
 

Danke für diesen informativen Beitrag.

Allerdings habe ich dazu auch eine Kritik:

"...dachte ich mir es ist an der Zeit mal eine (nahezu) echte Top-100 zu veröffentlichen. Einige Begriffe habe ich trotzdem entfernt. Die gingen selbst mir zu weit."

Deine List ist auch zensiert und damit nicht besser wie die von Google oder Bing. Wenn dir die Suchbegriffe "zu weit" gehen, dann hätte der Eintrag aus transparenzgründen mit der Anzahl selbst in der Liste drinbleiben müssen. Das Ausblenden, unkenntlich machen oder gekennzeichnetes Umschreiben dieses Suchbegriffes selbst wäre hier dann die Option der Wahl gewesen.

Vielleicht klappt das ja für den nächstjährigen Beitrag.

Von: Michael Schöbel
16.12.2015, 15:33
 

Ich habe die ursprünglich entfernten Suchabfragen jetzt als "Begriff entfernt" mit den entsprechenden Häufigkeiten in der Liste nachgetragen.

Es ging mir nicht um Zensur. Es ging mir darum mit Nennung dieser Begriffe nicht gegen Gesetze zu verstoßen.

Mir war einfach vorher bloß nicht der Gedanke gekommen, dass ich die ja einfach unkenntlich machen kann. Danke für den Tip!

-- Michael Schöbel

Von: (Unbekannt)
16.12.2015, 15:42
 

Antwort auf den Beitrag von 15:02: Es ist qualitativ schon besser, wenigstens auf die Themenbereiche hinzuweisen. Wenn man wie Google oder Bing so tut, als würden die Menschen sich nur für die Themen der Medien und Popkultur interessieren, ist das nur als Trendanalyse getarnte Werbung. Die Liste oben hat auch nicht den Zweck, vollständig zu sein, sondern vermittelt auch mit Streichungen ein realistischeres Bild.

Von: (Unbekannt)
16.12.2015, 18:56
 

Kannst du wenigstens sagen, in welche Richtung die entfernten Begriffe gingen, also grob welche Kategorie, z.B. Urheberrecht, Persönlichkeitsrecht, etc.? Wäre mal interessant...

Von: Michael Schöbel
16.12.2015, 19:02
 

Strafrecht. Muss nicht, kann aber. Je nachdem wie sehr sich ein Staatsanwalt profilieren will. Und weil ich von Ermittlungsbehörden schon genug Scheiße erlebt habe bin ich da lieber vorsichtig.

-- Michael Schöbel

Von: (Unbekannt)
9.1.2016, 12:34
 

Vielen Dank für diesen informativen Beitrag. Eines ist mir nur nicht klar:

Wie kann es strafrechtlich relevant sein wenn jemand Tatsachen veröffentlicht? Wenn z.B. nach "Bankraub" gesucht wird ist das allein ja keine Straftat. Da kann ich mir nicht vorstellen dass der Staatsanwalt nachfragen kommt wenn er liest wie oft danach gesucht wurde; zumal er ja gar keine näheren Angaben dazu finden könnte.

Natürlich sollte man rassistische, rechts-populistische usw. Anfragen nicht fördern und könnte diese Begriffe dann einer Kategorie zuordnen und nur diese erwähnen.

Insgesamt ist die Liste leider nicht aussagekräftig da sie nicht einmal ein Promille der Suchanfragen abdeckt und auch regional gefärbt zu seien scheint. Bei anderen deutschen Suchmaschinen sollte der häufigste geografische Bergriff warscheinlich "Berlin" sein (oder zumindest Top 3). "Kassel" ist sonst eher Top-25-unverdächtig.

Von: Michael Schöbel
9.1.2016, 12:52
 

Das Veröffentlichen einer Information kann z.B. dann strafrechtlich relevant sein, wenn man das als Begünstigung einer Straftat auslegen kann.

Z.B. eine Anleitung zum Bombenbau, eine Liste mit Passwörtern für die Server des Bundestags, usw.

-- Michael Schöbel

Von: (Unbekannt)
4.2.2016, 07:54
 

moin moin,

danke für diese Veröffentlichung. Endlich mal das veröffentlicht was wir uns schon lange gedacht haben. Es war sehr witzig zu lesen was die großen Suchmaschinen als Top Suchbegriffe führen.

Denn die Zugriffe auf unseren Nonadult und Adult Seiten passten nie mit dem was sonst bekannt gegeben wird von Bing, Google und Co.

Aber deine Liste scheint das zu bestätigen.

mfg

Von: (Unbekannt)
24.7.2016, 06:57
 

Wow, wie ehrlich! Das macht diese Seite noch symphatischer :)

Sie möchten einen Kommentar zu diesem Blog-Posting abgeben? Falls ja, tragen Sie Ihren Kommentar bitte einfach in dem unten stehenden Feld ein, und klicken dann auf "Absenden".

Kommentare erscheinen erst nach manueller Kontrolle. Leider gab es sonst zu viel Spam.


Zurück zur Blog-Übersicht